Das Erzeugnis

Ein Muss im Genuss in der Gastronomie

KÖRPERTEILE DES AQUANARIA WOLFSBARSCHES

GASTRONOMISCHE QUALITÄT

Der Wolfsbarsch hat gut unterscheidbare Teile, wenn es zur Zusammenstellung und zum Gebrauch in der Küche kommt.

Filetstücke

Es ist der obere Teil des Fisches, hier ist er dank seiner mageren Zusammensetzung am dicksten und festesten. Ideal für Sashimi, Sushi und andere Cuisine Zubereitungen der japanischen Küche. Auch hervorragend geeignet für gebratene, gegrillte, gedünstete oder Ofen gebackene Kreationen. Kurze Kochzeiten sind empfehlenswert, damit das Fischfleisch nicht austrocknet.

Fischbauch

Das ist der untere Teil des Fisches, es ist durch den hohen Fettanteil der fetteste und geschmacksvollste Teil. Das Fischfleisch ist von weicherer Textur und die perfekte Wahl für Rohgerichte und Kurzzeit-Kreationen. Das Fett schmilzt bei Hitze sehr schnell.

Schwanzflosse

Das ist der Teil, den der Fisch am meisten bewegt und wo er seine Fettreserven verbraucht. Hier ist das Fischfleisch am magersten. Sie eignet sich zur Zubereitung ähnlich der Filetstücke. Für die Zubereitung wird nur kurze Zeit benötigt.

Cocochas (Kiemenbacken)

Das ist der gelatinöse Teil in den Kiemenbacken, der beim Seehecht und Kabeljau sehr geschätzt wird. Bei größeren Wolfsbarschen kann dieser Teil auch auf verschiedene Arten und Weisen zubereitet werden, z.B. in einer Soße, im Pil-Pil-Stil, oder auch paniert.

VOLLSTÄNDIGE VERWERTUNG

Außer der edlen Teile des Wolfsbarsches gibt es noch weitere nicht so bekannte, die auch hochgeschätzt werden.

Wir von Aquanaria vermarkten das vollständige Produkt, denn wir sind fest davon überzeugt, dass jeder Teil davon voll und ganz verwertet werden kann. Das führt zu einer höheren wirtschaftlichen und kulinarischen Effizienz, wenn man denn weiß, wie diese richtig genutzt werden können!

Die weniger bekannten Teile sind:

Der Kopf

Er enthält einen hohen Anteil an Kollagen und gibt dem ganzen einen außergewöhnlichen Geschmack, was ihn im gebratenen oder gegrillten Zustand zu einem exzellenten Gericht macht, vorausgesetzt er verfügt über eine geeignete Größe. Die Backenstücke sind ebenso wie das Maul exquisite Teile, die einen Geschmack nach Meeresfrüchten haben. Wenn der Kopf zu klein sein sollte, so kann man ihn zusammen mit anderen Gräten zu einem Fumet (Fischsuppe) verarbeiten.

Gonaden

Von November bis März kann unser Wolfsbarsch sehr geschmackvolle Gonaden haben. Sie sind exzellente Rohmaterialen für eine große Anzahl an Rezepten und dienen auch als Geschmacksverstärker bei anderen Zubereitungen.

Die Haut

Knusprige Haut (im Ofen getrocknet oder gebraten) ist eine großartige Wahl, um Ihren Kochrezepten Textur zu verleihen.

Das Fett

Innerhalb des Wolfsbarsches, in der Nähe der Bauchflosse, findet man das Fett vor, das man beim Braten, Grillen oder auch nur bei der Präsentation des Gerichts verwenden kann. Es handelt sich dabei um „gutes“ Fett, welches gesund und reich an essenziellen Fettsäuren ist. Es schmilzt, sobald es bei niedriger Temperatur gekocht wird und es erzeugt einen milden und köstlichen Geschmack.

ALLE EIGENSCHAFTEN UNSERES WOLFSBARSCHES

FRISCHE

Wir fangen unsere Fische mit der „Thermalschockmethode“. Einmal aus dem Wasser geholt, kommen sie in eine Mischung aus Wasser und Eis bei zwei Grad Celsius unter null. So liefern wir frische Erzeugnisse in die ganze Welt!

LANGE KONSERVIERUNG

Vor dem Fang fasten unsere Fische für 48 Stunden. Die Entleerung der Gedärme führt dazu, dass der Fisch sich länger konservieren lässt und eliminiert so auch eventuell unangenehm auftretenden Geschmack. Unser Wolfsbarsch kann auf diese Weise bis zu 15 Tage nach Fang in perfektem Zustand erhalten werden.

FESTE TEXTUR

Im Gegensatz zu anderen Aufzuchtmethoden wächst unser Wolfsbarsch in sauberen, kalten und bewegten atlantischen Gewässern auf, wo er ständig gegen die Strömungen des Ozeans ankämpfen muss. Das gibt ihm einen konstanten „Workout“, welcher ihm wiederum die perfekte Konsistenz und Textur verleiht. Er eignet sich daher hervorragend für alle Art von Küchen, sogar für Rohfischzubereitungen, wie Sashimi.

INFILTRIERTES FETT

Dank seines permanenten „Workouts” findet sich in unserem Wolfsbarsch kein Überfluss an Fett an, sondern es ist überall gut über die Fischmuskeln verteilt.

MILDER UND SAUBERER GESCHMACK

Dank unserer nachhaltigen Behandlungsmethoden und dem Gourmetfutter, das wir verabreichen, kommt ein Erzeugnis hervor, welches nicht mehr so einfach vom Wildwolfsbarsch zu unterscheiden ist.

SICHERHEIT UND QUALITÄT

Wir erfüllen die Qualifikationszertifikate mit den höchsten Standards.
ERSTES UND EINZIGES UNTERNHEMEN MIT AENOR ZERTIFIZIERUNG. „WOLFSBARSCHAUFZUCHT FREI VON ANISAKIS“.

certificados de calidad lubina

ERNÄHRUNGSPHISIOLOGIE

Der Wolfsbarsch ist wegen seiner Ernährungseigenschaften als einer der meist geschätzten Fische und ist daher von höchstem gastronomischem Wert.

  • Ein „blauer“ Fisch mit niedrigem Fettgehalt
  • Eine Quelle an essenziellen Fettsäuren
  • Eine wichtige Quelle an qualitativ hochwertigen Proteinen

NÄHRWERTANGABEN

Kalorien 161 Kcal
Proteine 22 g
Fett gesamt 7,7 g
    Gesättigte Fettsäuren
1,4 g
    Einfach ungesättigt 2,9 g
    Mehrfach ungesättigt
2,9 g
Kohlehydrate gesamt, davon < 2 g
    Zucker < 0,5 g
Salz 0,09 g
Omega-3 Fettsäuren gesamt 0,6 g

(für 100 mg Wolfsbarsch)

PRODUKTPRÄSENTATION

    • Ganzer frischer Fisch mit Identifikationssiegel am Kopf (Gewicht von 1 bis 4 kg).
    • Verpackung in Porex-Behälter gefüllt mit Scherbeneis oder Gel-Pack.
    • Die Behälter sind für Land- und Lufttransport geeignet.
    • Formate (Nettogewicht): Kleine Behälter (5-6 kg), oder Standard-Behälter (10-12/13 kg).
    • Der Fisch wird nach Fang innerhalb von 12 Stunden verpackt und direkt aus unseren Einrichtungen abtransportiert.
    • Haltbarkeit: 15 Tage nach Fang.
    • Der Fisch muss zwischen 0º und 4º Grad Celsius gekühlt werden.