DAS ERSTE TREFFEN DER JRE-JEUNES RESTAURATEURS IN SPANIEN FAND IN ANWESENHEIT VON AQUANARIA STATT

Von: Aquanaria,
23 September, 2022
JRE en España

JRE-Jeunes Restaurateurs, die prestigeträchtige Organisation von Küchenchefs, hielt ihr erstes Treffen in Spanien ab. Die Jam Session fand am 18. September in der wunderschönen Umgebung der Winzerei Torre de Oña in der Rioja Alta statt, und es nahmen 3 spanische und 5 europäische Küchenchefs an ihr teil, die alle mit der Organisation assoziiert sind. 

Aquanaria ist das älteste Unternehmen für marine Aquakultur in Spanien und hat sich seit mehreren Jahren auf die Zucht von großen Wolfsbarschen für die gehobene Küche spezialisiert. Seine XXL-Wolfsbarsche gibt es in 24 Ländern der Welt und können in vielen der renommiertesten Restaurants gekostet werden. Eine der von den Küchenchefs am meisten geschätzten Eigenschaften des Aquanaria-Wolfsbarsches ist seine vielseitige Verarbeitung in der Küche. 

JAM SESSION DER JRE-JEUNES RESTAURATEURS IN SPANIEN

Ziel dieser Session der JRE Jeunes Restaurateurs in Spanien war ein gegenseitiges Kennenlernen, sowohl der Küchenchefs untereinander sowie mit den teilnehmenden Zulieferern. In entspannter Atmosphäre wurden verschiedene Produkte vorgestellt und anschließend von den Küchenchefs paarweise zubereitet. Das Originelle an diesen Sessions ist, dass die Küchenchefs im Voraus nicht wissen, wer ihr Partner sein wird und welche Zutaten zur Verfügung stehen (von denen einige zwingend erforderlich sind). Auch der Wein nahm an diesem Tag eine wichtige Rolle ein, denn es waren Sommeliers anwesend, die zu den fertigen Kreationen eine Paarung vorschlugen.

JRE-Jeunes Restaurateurs ist eine Vereinigung gleichgesinnter junger Spitzenköche mit dem Ziel des AustauschsSie umfasst mehr als 350 Restaurants (11 davon in Spanien) und 160 Hotels in 15 Ländern.  Alle aus Restaurants und Köche bestehenden Mitglieder sind talentiert und streben nach kulinarischer Perfektion. Darüber hinaus setzen sich die JRE-Mitglieder stark für die Verwendung hochwertiger, frischer und nachhaltiger Zutaten ein.

AQUANARIA-WOLFSBARSCH ALS WESENTLICHER BESTANDTEIL 

Die 4 Kochpaare mussten ein Gericht mit dem Aquanaria-Wolfsbarsch zubereitenDazu gab es einen Ofyr-Holzgrill mit einer großen Auswahl an Gemüsezutaten und ein Zeitlimit von 90 Minuten. Anschließend konnten die Teilnehmer die Kreationen der Spitzenköche kosten. 

Die Paare:

Chiel de Groot vom Restaurant Amused (Niederlande) und Teresa Gutiérrez vom Restaurant Azafrán (Spanien)

Jesús Monedero vom Restaurant Palio (Spanien) und Annet Teich vom Restaurant BK (Frankreich) 

Juan Carlos Ferrando vom Restaurant Juan Carlos Ferrando (Spanien) und León Pintaric vom Restaurant Rajh (Slovenien)

Tomaz Bevcic vom Restaurant Rizibizi (Slovenien) und Rik Jansma vom Restaurant De Basiliek (Niederlande)

Die Gerichte:

ENGAGEMENT VON AQUANARIA

Wir sind ein Unternehmen mit einer klaren internationalen Ausrichtung und eng mit den jungen Spitzenköchen verbunden, mit denen wir neben dem gastronomischen Aspekt auch ein großes Interesse am Schutz der Meere und der Nachhaltigkeit teilen. An derartigen Veranstaltungen, die beides miteinander verbinden, haben wir ein großes Interesse, und bei Aquanaria werden wir uns auch weiterhin an ihnen beteiligen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!